2006 03. Feb

Die meisten Leute, die ein WordPress-Blog betreiben, wollen ihren Lesern die Möglichkeit geben, „up-to-date“ zu bleiben. RSS- und Atom-Feeds sind zwar eine nette Sache, aber für viele Internetnutzer, insbesondere die älteren Semester, nicht so richtig praktisch.

Was jeder versteht und daher auch macht: E-Mail-Adresse eintragen und Newsletter bestellen. Leider kann WordPress genau das von Haus aus nicht.

Weiterlesen »

2006 02. Feb

Was ist ein Favicon?
Favicons sind kleine Grafiken, die in der Adresszeile des Browsers angezeigt werden, wenn eine Webseite geladen wird. Auch wenn im Browser ein Link als Favorit abgelegt wird, zeigt der Eintrag das Favicon anstelle des Standard-Symbols.

Weiterlesen »

2006 28. Jan

Was kann Admin DropDown Menu?
Ihr kennt das Admin-Menü im Backend von WordPress? Einige davon sind bekanntlich zweizeilig: zuerst klickt man z.B. auf „Schreiben“, danach entweder auf „Beitrag schreiben“ oder „Seite schreiben“. Man muss erst in der oberen Ebene einmal klicken, dann in der unteren. Das Plugin ersetzt dieses etwas umständliche Menü durch ein DropDown-Menü: fährt man mit dem Mauszeiger über einen Menüpunkt, so öffnet sich automatisch das Untermenü und man kann direkt -ohne weiteren Klick- dort auswählen.

Wie sieht das Ganze aus?
Ein kleiner Vorgeschmack:

Kompatibilität
Ab WordPress 1.5. Läuft bei mir unter 2.0 einwandfrei.

Wo kann man das Plugin herunterladen?
Wie immer auf der Seite des Entwicklers: Admin DropDown Menu

2006 26. Jan

Was kann das BS-Counter Plugin?
Wenn man den Blogscout-Blogcounter einsetzt, dann leistet das BS-Counter-Plugin von Hendrik AufÂ’mkolk hervorragende Dienste. Es bindet sich als separate Schaltfläche im Hauptmenü von WordPress ein und bietet sowohl textuelle als auch grafische Auswertungen der Blogstatistik des Blogscout-Counter.

Weiterlesen »

2005 02. Nov

Ihr kennt das: nach Jahren mal wieder eine CD eingelegt und das Ding lässt sich nicht mehr lesen. Und jetzt? Das hat sich auch die Redaktion der c’T gefragt und neben einem Artikel auf der Seite und im Heft auch direkt ein Tool programmiert, das erfolgversprechend klingt…

Update
Das Tool der c’T ist das Programm „H2cdimage“.

2005 07. Jun

Dass man die Service Packs von Windows 2000 und Windows XP in eine Installations-CD integrieren kann, ist nicht neu. „Slipstreaming“ nennt man diesen Vorgang.

Vorteil: Man muss nach einer Installation kein ServicePack mehr extra installieren – vielmehr ist die Installation dann schon auf dem neuesten Stand.

Weiterlesen »

2005 16. Mai

Problem
Es geht um Counterstrike Source (2.0) mit Engine Version 2379 vom 12.05.2005. Wenn ihr versucht, eine Verbindung mit einem anderen (nicht-dedicated) Server herzustellen, erscheint die Fehlermeldung „LAN Games Restricted to Class C Clients„. Auf öffentlichen Servern könnt ihr trotzdem problemlos connecten.

Weiterlesen »

Seiten: Neuere 1 2 3 4 5 6 7 8 Ältere
  • Artikel
  • Twitter
  • Tumblr