2006 19. Mrz

Intelligenzbefreite Piraten

Dass es auf den Weltmeeren noch immer Piraten gibt, wusste ich schon eine zeitlang. Dass die Piraten dabei durchaus auch vor größeren Schiffen, z.B. Kreuzfahrtschiffen etc. keinen Halt machen, war ebenfalls hinreichend bekannt.

Was ich allerdings bisher noch nicht wusste ist, dass es auch Piraten gibt, bei denen entweder die gesamte Mannschaft >10 Dioptrien auf beiden Augen hat oder aber Captain und Crew völlig merkbefreit sind:

[…]attackierten am Samstagvormittag Piraten vor der somalischen Küste in internationalen Gewässern den Kreuzer „Cape St. George“ und den Zerstörer „Gonzalez“. Die beiden Schiffe hätten das Feuer erwidert.

Quelle: SPIEGEL Online

Was die Jungs da angegriffen haben, sieht man eindrucksvoll hier und hier.

Tip für die Zukunft: man erkennt übermächtige „Opfer“ an der grauen Bemalung, großen, eckigen Zahlen drauf und den großen Türmen, aus denen diese komischen Eisenstangen rausgucken!

  • Artikel
  • Twitter
  • Tumblr