2011 17. Jul

Damals war ich ein Kind und hatte keine Ahnung. Was mir später in der Schule im Geschichtsunterricht vorgebetet wurde, stimmte nur teilweise, wie ich jetzt erfahre. Von wegen die USA als weiße Ritter. Durch eine Sendung auf 3Sat wurde eben mein Geschichtsbild ziemlich deutlich revidiert. 1983 – Welt am Abgrund.

  • 1983 kam es fast zum Atomkrieg zwischen USA und Russland, viel akuter als z.B. während der Kuba-Krise.
  • Die Amerikaner waren daran nicht unschuldig: wenige Wochen vor der fast-Katastrophe haben amerikanische Kampfjets mit Absicht den russischen Luftraum über Kamtschatka verletzt, um die Flugabwehrstellungen der Russen zu enttarnen.
  • Wenige Tage danach schossen die Russen einen zivilen koreanischen Jumbo-Jet mit 269 Menschen an Bord ab, der vom Kurs abgekommen war. Sie befürchteten einen US-Bomber und nicht weit von dem Jumbo flog tatsächlich ein US-Aufklärer seine Runden.
  • Deutschland wäre aufgrund der hier stationierten US-Atomraketen „Pershing-2“ Ziel für über 100 Nuklearsprengköpfe der Russen gewesen.
  • Ein einziger Mann hat in der Kommandozentrale der russischen Satellitenstation den Atomkrieg durch eine Bauchentscheidung verhindert – er glaubte nicht daran, dass -wie der Satellit meldete- 5 US-amerikanische Atomraketen starten würden. Der Mann heißt Stanislaw Jewgrafowitsch Petrow und ein paar Millionen Deutsche und weitere zig Millionen Menschen in aller Welt verdanken ihm ihr Leben, ohne es zu wissen.
  • Petrow lebt heute verarmt in der russischen Stadt Frjasino. 2004 erhielt Petrow einen Preis von dem Amis – inklusive 1.000 Dollar.

Irgendwie sollte man den flattrn können. Oder PayPal donaten. Oder sonstwas. Das wäre wohl das mindeste und ich könnte mir vorstellen, dass da Einiges zusammenkäme.

2006 08. Feb

Ein paar Jungs und / oder Mädels haben in ihrem Blog aus Google-Suchergebnissen eine Weltkarte der Vorurteile erstellt. Das ist ja mal echt eine kreative Idee für die Google-Nutzung gewesen.

Der Witz an der Sache ist auf jeden Fall, dass man sich den Vorurteilen dort natürlich so-fort anschließen kann 😀

  • Artikel
  • Twitter
  • Tumblr