2006 29. Mrz

Erinnert sich noch jemand an den legendären Sketch von Loriot?

Zwei befreundete Ehepaare treffen sich anlässlich des Jahrestages ihrer Bekanntschaft in einem besseren Restaurant. Kleinbürgerliches Ränkespiel pur. Jeder sucht den Anderen durch penible Einhaltung der „Manieren“ zu übervorteilen, alles trieft vor Harmonie. Bis es zum Nachtisch kommt.

Da beide Tischherren die Spezialität des Hauses bestellen möchten, muss man sich den letzten verfügbaren Kosakenzipfel teilen. Ein Kosakenzipfel ist laut Wikipedia ein Dessert, welches „aus Mokka-Trüffel-Parfait und einem Zitronencreme-Bällchen“ besteht.

Tatsächlich habe ich die Dinger bzw. eine ähnliche Kreation eben in der Mensa gefunden. Phänomenal. Allerdings fehlt das mindestens legendäre „Zitronencremebällchen“ auf der Spitze des Kosakenzipfels.

Um selbiges entbrennt im weiteren Verlauf des Sketches trotz allen Anstandes ein Streit Kampf der beiden Herren, der unter Einmischung der Frauen letztendlich zur spektakulären Kündigung der Freundschaft führt.

Ich zitiere:

[Beim Verlassen des Lokals]
„Man solle eben keine Bekanntschaften auf Campingplätzen schließen!“
„Ihr habt uns doch zuerst angequatscht!“
[…]
„Winselstute!!!“
„Duuudelschnepfe!!!“

Schleichwerbung
Die grandiose Sketch-Sammlung gibt es hier.

2005 10. Apr

„Lieber Gott, mach mich fromm, dass ich in den Himmel komm‘.“

…und wenn du schonmal dabei bist, dann lass bitte einen erfahrenen CEO aus der Konsumgüterbranche mit Führungserfahrung bei einem 15-Mrd-EUR-Konzern, mit Visionen und Wechselbereitschaft jetzt und hier bei mir aufschlagen! BITTE!

PS: Deutsche Sprache und Begeisterungsfähigkeit wären auch nicht schlecht…

2004 31. Okt

Langsam, ganz langsam frage ich mich, wie ein normaler Mensch die BILD-Zeitung noch ernst nehmen kann. Nicht genug, dass hier täglich Trivialitäten aller Coleur diskutiert werden, von Udo Jürgens Ehe bis hin zur Stimmungslage der Kakerlaken in der Plexiglasbox im „Dschungelcamp“.

Aber das hier hat mich eben in der Fußgängerzone spontan laut lachen lassen:

BILD Erdachse kippt

Natürlich habe ich mich gleich gefragt: welche (wahre) Aussage könnte man in dieser Art verzerren? Viele Antworten sind mir leider nicht eingefallen… Die Wanderung des magnetischen Nordpols vielleicht? Oder wohlmöglich das ständige „Kippen“ der Erdachse, das auch unsere Jahreszeiten bedingt? Wahrscheinlich alles viel zu weit gedacht…

Seiten: Neuere 1 2
  • Artikel
  • Twitter
  • Tumblr