2012 12. Sep

BoxCryptor: Datenverschlüsselung mit AES-256 für Dropbox, Skydrive und Konsorten

Die Sync- und Backup-Dienste wie Dropbox sind schon eine tolle Sache und mittlerweile hat man ja die Qual der Wahl mit SkyDrive, GoogleDrive, SugarSync, Wuala und wie sie alle heißen. Der einzige Wermutstropfen: kein Mensch weiß, wie sicher die Daten dort wirklich sind. Die Cloud ist überall und Datenschutz sieht in jedem Land anders aus. Abhilfe schafft Boxcryptor: das Tool erstellt ein virtuelles Laufwerk, welches einen Unterordner von Dropbox (oder anderen Diensten) nutzt, um dort alle Daten mit AES-256 in Echtzeit verschlüsselt zu speichern. Auf dieses Laufwerk kann man per Drag & Drop Dateien speichern. Das Ganze funktioniert on-the-fly, man muss also nicht permanent Passworte eingeben etc. pp., sondern es funktioniert genauso einfach, als würde man den Speicherdienst ohne irgendwelche Addons nutzen, wenn es einmal eingerichtet ist (was einfach geht). Unverzichtbar für alle, denen Sicherheit was wert ist.

TechReport: Welche CPUs braucht man für aktuelle Spiele bzw. reichen alte CPUs für aktuelle Spiele?

Die Frage, die sich jeder Budget-bewusste Gamer stellt, denn viele Spiele kann man mit relativ alten CPUs noch gut spielen. Die Jungs von TechReport sind da etwas ins Detail gegangen. Ergebnis: die meisten aktuellen Spiele kann man sogar noch mit alten Dual-Core-CPUs gut spielen, wenn man eine potente Grafikkarte im System hat.

XBitLabs: Sind 4 GB RAM bei aktuellen Grafikkarten sinnvoll?

Das war bei XBitLabs Thema. Die aktuellen Generationen von NVIDIA und AMD gibt es meistens auch mit 4 GB RAM, aber macht es Sinn, dafür mehr Geld auszugeben? Long Story Short: nein, in den allermeisten Fällen bringt das rein gar nichts.

Lifehacker: Wie kann man Verzeichnisse außerhalb der Dropbox trotzdem synchronisieren?

ComputerBase: Ghosting bei Gamer-Tastaturen – wie viele gleichzeitige Tastenanschläge kann meine Tastatur verarbeiten?

Bei ComputerBase gibt es in den Foren eine tolle Übersicht, welche Tastaturen wie stark von Ghosting betroffen sind.
Was ist Ghosting? Kurzfassung: Bei Actionspielen kann es wichtig sein, wie viele Tastenanschläge eine Tastatur gleichzeitig an den PC weitergibt. Wenn z.B. der dritte oder vierte gleichzeitige Anschlag NICHT weitergegeben wird, dann spricht man von Ghosting. Je weniger davon, desto besser 🙂

2011 16. Jul

Persönlicher Status: am A****. Lungenentzündung führt zu „vergiss deine Urlaubsplanung“ und einer neuen Kategorie, der ich dafür frönen kann. Birth of the GeekWeek 🙂

GfK-Studie: Kino.to-Nutzer konsumieren mehr legales Material als andere Leute und zahlen auch noch mehr dafür (Telepolis)

Es ist doch eine Krux mit dieser Urheberrechtsmafia. Wenn dann mal ein Beleg dafür da ist, dass ihre Argumente gegen die Raubkopierverbrecher irgendwie nicht tragen, dann hält man die Studie eben zurück. Gestern noch die Forderung, dass man die Vorratsdatenspeicherung gegen Raubkopierer brauche (genau, dieselbe Vorratsdatenspeicherung, die mal nur ausschließlich also ganz, ganz exklusiv ausschließlich für die Jagd nach Terroristen gedacht war). Dann hoffen wir mal, dass wenigstens die Geheimagenten in den sozialen Netzwerken die Terroristen aufspüren oder dass unsere Bankdaten dafür taugen, die Schläferzellen auszuheben, die ja bisher extrem erfolgreich terrorisiert haben, insbesondere in Deutschland….

How Digital Detectives Deciphered Stuxnet, the Most Menacing Malware in History (Wired)

Sehr, sehr, sehr umfangreiche Coverage der Entschlüsselung und Analyse des Stuxnet-Virus. REM: Das war die Software, die mutmaßlich im Iran das Atomprogramm für Monate verzögert hatte, indem es notwendige Uran-Aufbereitungsanlagen manipuliert hat. Super spannend geschrieben, fast wie eine short novel. Liest sich wie ein High-Tech-Thriller…was es letztlich ja auch ist.

The AAA Bubble (FT Alphaville)

Ihr wisst, was „Triple A“ oder eben „AAA“ in der Finanzwelt bedeutet? Genau, das ist die bestmögliche Bewertung von Schuldverschreibungen. Deutsche Bundesobligationen haben z.B. ein AAA-Rating – sofern wir nicht noch den 23. Rettungsschrim für [beliebiges EU-Mitglied hier] zahlen müssen. Angeblich voll das zuverlässige System, weil die intelligentesten Superanalysten diese Bewertung nach fast transparenten Methoden durchführen. AAA bedeutet in etwa, „dass DER Schuldner nicht zahlt, ist so unwahrscheinlich wie der Tod durch ein gefrorenes Kackegeschoss aus einem Flugzeug innerhalb der nächsten drei Minuten“.
Guess what: während bis 1990 nur ca. 20% aller Schuldverschreibungen ein AAA-Rating hatten, waren es seit 2000 dann schon über 50%. Aber nein, die Ratingagenturen sind natürlich völlig unschuldig an der Misere, genauso wie die ganzen institutionellen Anleger, die sich jahrzehntelang offenbar völlig blind darauf verlassen haben (und es auch heute noch tun).

Ähnliche Beiträge

2010 22. Mai

Manchmal wird man ja mit Sachen konfrontiert, die glaubt man gar nicht. Die Suche nach „dezidierten“ Wellness-Hotels oder Spas ist ein solches Erlebnis. Versucht mal, so etwas zu finden, wohlmöglich noch in der Nähe. Möglicher Weise sogar mit Bewertung des Wellness-Bereiches. Pustekuchen. Ich hätte ja gedacht, dass einer der großen Anbieter, HRS, Holidaycheck und wie sie alle heissen, einfach eine Rubrik „Wellness“ aufmacht und gut ist. Weit gefehlt. Stattdessen findet man bei Google alles von irgendwelchen schrottigen SEO-Seiten bis zu Hotel-Webseiten, die aussehen wie aus den frühen 90ern.

Daher präsentiere ich ohne weitere Umschweife: die Media-Addicted-Liste von mir selbst bzw. mir persönlich bekannten Testern besuchten und für gut befundenen Wellness-Hotels und Spas (in Deutschland, Österreich und der Schweiz). Wird selbstredend ergänzt, wenn sich neue Erkenntnisse ergeben 😀

Weiterlesen »

2008 31. Jan

Eine interessante Sache: sich die Weltkarte angucken, wobei die Größe der Länder und Kontinente nicht der realen, geografischen Größe entspricht, sondern sich an Einkommensverteilung, der Häufigkeit von Übergewichtigkeit und vielen anderen Faktoren orientiert. Diese Perspektive eröffnet der WorldMapper.

Sollte irgendwer aus irgendeinem abgefahrenen Grund mal Weltkarten in digitaler Form benötigen: hier gibt es frei verfügbar und umsonst (Copyright: Creative Commons 3.0) Weltkarten in unterschiedlichen Ausführungen für die eigene Weiterverwendung in verschiedenen Grafikformaten. Was bedeutet Creative Commons 3.0 und was darf man mit dem Material machen? Antwort.

Ich brauche Sie, um ein besseres Risiko (das Brettspiel) endlich fertig zu stellen 🙂 Das Regelwerk steht schon, ich brauche nur noch einen Spielplan, und den habe ich jetzt. Aber muss ja jeder selbst wissen 😉

2007 01. Jul

Ich bin ja zugegebener maßen schwer am überlegen am dran am sein 😀 Sieht schick aus, scheint tolle Funktionalitäten zu haben, kurz: dürfte Spaß machen. Aber lohnt es sich wirklich, wenn das persönliche Anwendungsszenario ca. 50% Funktionalität und 50% Gimmick-Faktor beinhaltet?

Ein paar Entscheidungshilfen 🙂

  • AnandTech Review
    Der Klassiker, die Jungs gehen wirklich akribisch auf ALLES ein. Sind eben auch 20 Seiten 🙂 Aber absolut lesenswert, danach weiß man Bescheid.
  • iPhone Review
    Eine englischsprachige Seite, die sich ganz und gar dem Thema widmet. Viele Detailinfos zu jeder Kleinigkeit (Akku, Display, Kratzfestigkeit, Software, Geschwindigkeit)
  • Erfahrungsberichte auf ciao
    Mit Vorsicht zu genießen, denn: wer hat denn schon wirklich eines? Wahrscheinlich ähnlich hilfreich wie Rezensionen zu Spielen bei Amazon, die noch gar nicht draussen sind.
  • Test von Walter Mossberg (Video)
    Der Mann hat normalerweise eine recht fundierte Meinung, aber vorsicht, er ist ein Apple-Evangelist!
  • SPIEGEL Online-Review
    Leider wenig detailliert, obwohl viele einzelne Faktoren angesprochen werden. Betrachtung bleibt aber leider immer sehr oberflächlich.
  • Review auf FAZ.NET
    Stark aus Nutzerperspektive, vor allem durch eine Vielzahl an Fotos. Fokus auf der „Status-Komponente“.
  • Review des PC Mag
    Stark auf technische Rahmendaten fokussiert, daher aber interessant. Viele weiterführende Links in der Shoutbox an der Seite!
  • Test auf xonio.com
    Ebenfalls mehr auf Hardware und Funktionalität fokussiert, Aussagegehalt so lala.

Ach Mensch, ich weiß doch nicht. 600 EUR? Naja, abwarten, vor dem Weihnachtsgeschäft wird das sowieso nix in D.

2007 14. Feb

Manchmal weiß ich nicht, ob ich meine Fachkollegen bemitleiden oder hassen soll. Für Dinge wie das hier.

Letztlich eine Bankrotterklärung, denn wenn ich Konsumenten meiner Werbung dazu zwingen muss, diese wahrzunehmen, dann habe ich meinen Job nicht gut gemacht oder mein Produkt ist sch***** oder beides, ODER: es gibt vielleicht einfach zu viel Informationsmüll, der durch Äther und Realität schwirrt.

2006 24. Jun

Eines der besten Features an Mozilla Firefox ist sicherlich die Möglichkeit, den Browser nach Belieben an den eigenen Bedarf anzupassen. Das kann man mit einer fast unüberschaubaren Fülle an Plugins bzw. AddOns.

Und hier die Liste der Add-Ons, die sich nach jahrelanger Nutzung des Browsers für mich als die Nützlichsten herausgestellt haben.

Media Addicted PowerPack

Dieser Link führt zu einer Sammlung auf der offiziellen Mozilla-Seite, die genau meinen aktuell installierten AddOns für Firefox entspricht. Diese Sammlung ersetzt damit die (alte) Liste weiter unten, die ich sonst immer manuell pflegen musste. Ist für euch auch bequemer, weil ihr die Firefox-Addons auf der Mozilla-Seite auch direkt installieren könnt und man der Liste „followen“ kann – bei Änderungen werdet ihr dann benachrichtigt…

Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 Ältere
  • Artikel
  • Twitter
  • Tumblr