2009 05. Jan

Ich als Betriebswirt bin ja fürs Leben versaut und was meinesgleichen in den Banken während der letzten Jahre angestellt haben, das fliegt uns allen im Moment leider um die Ohren. Weil ich also einer dieser Bösewichte bin, hatten meine sauberen Schwestern auch nichts besseres zu tun, als mich zu Weichnachten mit einer besonderen Variante meines ersten Lieblingsspiels zu bedenken: Monopoly.

Meine Neigungen traten wohl erstmals zu Tage, als ich meine Schwestern -kaum dass sie zählen konnten- dazu „überredete“, mit mir Monopoly zu spielen. Wir hatten also alle früh Zugang zu der Materie 😀

Aber als ich das Geschenk auspackte, wusste ich ehrlich nicht, ob ich weinen oder lachen soll. Ich habe mich dann für lautes Lachen entschieden, denn der Hersteller Parker hat offensichtlich keine Mühen gescheut, um

a) den Nachwuchs so früh wie möglich mit Finanzmarken zu indoktrinieren und

b) mit den vorgesehenen Größenordnungen für Gehalt („Ziehen sie im Vorübergehen 2 Mio. Gehalt ein!“ – das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen), Handlungsanweisungen („Wickeln Sie ihre Millionendeals […] ab!“) und Immobilienkaufpreise (es geht anders als früher ab 600 TEUR los) zu indoktrinieren. Früh übt sich.

(KLICK für größere Version)

Die haben wirklich an alles gedacht: im Hintergrund (links neben dem Sportwagen) sieht man den Betriebsrat bei den…Sondierungsgesprächen für die nächste Entlassungswelle, alternativ ist das der Investmentbanker bei seiner Big-Deal-Party mit einer Edelprostituierten. Davor in seiner Viper der glückliche Bankdirektor. Rechts neben dem Wagen dürfen einige (farbige!) Spielleute in verrückten Kostümen ahnungslos und glücklich um die eilig errichteten Hotekomplexe tanzen – und die Spielfiguren haben so wenig mit all dem zu tun, dass Sie die perfekten Repräsentanten der Anleger sind, die das alles nicht so richtig verstehen, aber Zug um Zug ihre Runden in diesem System drehen.

Ich werde dieses Spiel gut aufbewahren, damit ich meinen Kindern, Enkeln und Urenkeln das als Zeitdokument vermachen kann.

Alternativen zu Monopoly Banking gibt es auch schon 😀 (by gothicvillain)

2009 01. Jan

Einfach mal von oben nach unten lesen, nomen es omen.

Ein Hasardeur ist übrigens noch nichtmal in der Wikipedia definiert, dafür muss man noch tiefer graben, was mich sehr gewundert hat. Zu meiner Zeit hat man das noch in der weiterführenden Schule gelernt 😀

2008 25. Dez

Das Jahr war nicht einfach und das nächste wird das ökonomische Horror-Jahr, aber es kann ja nur besser werden! Überhaupt kein Grund zu verzagen oder nicht mit dem Finger auf die zu zeigen, die den ganzen Shit eifrig auf den Weg gebracht haben 😀

Fröhliche Weihnachten also und einen guten Rutsch ins neue Jahr mit einen kleinen Rückblick auf Altbekanntes!

Von drauß‘ vom Walde käm er her,
und würd‘ euch sagen: es weihnachtet sehr.
Und dass allüberall auf den Tannenspitzen,
kleine, singende Englein sitzen.

Er geht hinaus zum leeren Stall
und streicht entlang an hölz’nen Toren.
Was früher war des Lebens voll
ist gänzlich leer und wirkt erfroren.

In weit entfernter, guter Zeit
durchpflügte er das Winterland;
und weil es stürmt und heftig schneit
bedeckt die Augen seine Hand.

Ein Schemen gleitet aus dem Forst
vor den entsetzten Weihnachtsmann.
Der sich denkt noch „Was für ein Horst!“
und hält abrupt den Schlitten an.

Er ruft nach vorn „Du alter Tor!“,
doch dann bemerkt er edles Tuch.
Es stellt sich flugs Herr Lehmann vor
ein Spezialist auf Arbeitssuch’.

Weiterlesen »

Ähnliche Beiträge

2008 13. Okt

Für augenblicklichen Gewinn verkaufe ich die Zukunft nicht.
-Werner von Siemens

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
-Albert Einstein

Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.
-Max Frisch

Hätten sich alle daran gehalten, hätten wir einige sehr ärgerliche, aktuelle und teure Probleme nicht.

Ergänzungen immer gern willkommen 😀

2008 03. Aug

Wer diesem Tier diesen Namen gibt, muss einen sehr netten ironischen Humor besitzen. Falls jemand den Hund gesehen hat: Main-Taunus-Kreis kommt in Frage.

2008 11. Mai

[…] Pünktlich zum langen Pfingstwochenende sind die Benzinpreise erstmals auf 1,50 Euro pro Liter gestiegen…

Ich stelle fest: das ist falsch. Die Benzinpreise haben diese Marke bereits vor dem 20. April 2008, also vor mehr als drei Wochen, durchbrochen.

2008 31. Jan

Eine interessante Sache: sich die Weltkarte angucken, wobei die Größe der Länder und Kontinente nicht der realen, geografischen Größe entspricht, sondern sich an Einkommensverteilung, der Häufigkeit von Übergewichtigkeit und vielen anderen Faktoren orientiert. Diese Perspektive eröffnet der WorldMapper.

Sollte irgendwer aus irgendeinem abgefahrenen Grund mal Weltkarten in digitaler Form benötigen: hier gibt es frei verfügbar und umsonst (Copyright: Creative Commons 3.0) Weltkarten in unterschiedlichen Ausführungen für die eigene Weiterverwendung in verschiedenen Grafikformaten. Was bedeutet Creative Commons 3.0 und was darf man mit dem Material machen? Antwort.

Ich brauche Sie, um ein besseres Risiko (das Brettspiel) endlich fertig zu stellen 🙂 Das Regelwerk steht schon, ich brauche nur noch einen Spielplan, und den habe ich jetzt. Aber muss ja jeder selbst wissen 😉

Seiten: Neuere 1 2 3 4 5 6 ... 9 10 11 Ältere
  • Artikel
  • Twitter
  • Tumblr