2010 22. Mai

Stierkampf: Wofür noch Horrorfilme…

wenn es doch die Realität gibt?

(Ich schäme mich dafür, ein offensichtliches Konstrukt der Aufmerksamkeitsindustrie in Form dieses Bildes zu verlinken, aber das Thema „unter dem Deckmantel der Kultur institutionalisierte Tierquälerei“ ist es wert!)

Aber um es mal so zu sagen (und ohne! Häme diesem unglücklichen Torero gegenüber): Fair enough.

  • Artikel
  • Twitter
  • Tumblr