2009 08. Sep

Preisfrage: Wozu ist Verschlüsselungs-Software gut?

Aus der Serie „die Denke der ewig Gestrigen“:

[…] Mit der Open-Source-Software „TrueCrypt“ lassen sich Festplatten chiffrieren und somit zum Beispiel auch Kinderpornos verstecken; […]

Quelle: SPIEGEL Online, Hervorhebung: ich.

Könnte auch von Frau von der Leyen stammen… Ich kriege langsam echt zu viel. Alles PC-Security-Bezogene ist mittlerweile nur noch dafür da, Kinderpornos zu erstellen, zu verbreiten oder…naja, aber irgendwas mit Kinderpornos eben.

Kinderpornos sind anscheinend der Terrorismus 2.0, als Ersatz für die abklingende Erinnerung an 9-11 („Terror 1.0“).

Wie wäre es denn mal mit den naheliegenden Begründungen wie „Schutz der persönlichen Daten bei Diebstahl“? Und warum muss ich eigentlich überhaupt begründen, dass ich meine Daten verschlüssele? Ich muss doch auch nicht begründen, wenn ich meine Wohnung abschließe oder mein Auto…

  • Artikel
  • Twitter
  • Tumblr